Im Kloster oder daheim: Meditation für Senioren

Im Alter bleibt oft viel Zeit für neue Tätigkeiten. Wenn Sie nicht mehr berufstätig sind, ist es in vielen Fällen möglich, mit neuen Aktivitäten zu beginnen. Eine sehr sinnvolle Möglichkeit ist es, Meditationsübungen durchzuführen. Die positiven Effekte dieser Entspannungstechniken machen sich insbesondere im Alter deutlich bemerkbar.

Beliebte Meditationstechniken Die Meditation ist bereits seit vielen Jahrhunderten verbreitet. Die meisten Menschen denken bei diesem Stichwort sicherlich zunächst an fernöstliche Mönche, die über viele Stunden hinweg ganz still sitzen.…

Neuanfang im Alter: Wie eine neue Beziehung oder ein Umzug beflügeln kann

Älter zu werden, ist nicht immer einfach. Zum einen gibt es einige gesundheitliche Probleme, zum anderen leiden jedoch auch viele Menschen unter Einsamkeit und Langeweile. Die tägliche Routine scheint oftmals erdrückend und in einigen Fällen erscheint der Lebensabend nur noch wenig lebenswert.

Diese Probleme sind besonders häufig, wenn die älteren Menschen alleine leben. Wer sich in seinem bisherigen Leben nicht fest gebunden hat, wer seinen Partner durch einen frühen Tod verloren hat oder wer sich nach einer langen Partnerschaft getrennt hat, muss oft im Alter alleine durchs Leben gehen.…

Glücklich und gesund altern: So gelingt es

Viele Menschen haben große Angst davor, zu altern. Zum einen sorgt die Furcht vor gesundheitlichen Problemen häufig für Sorgen, zum anderen erwarten viele Menschen, dass sie während des Lebensabends unter Einsamkeit leiden werden. Doch sind dies in erster Linie Befürchtungen, die jüngere Menschen haben, die das Alter noch mit großer Distanz betrachten.

Die älteren Menschen selbst sind hingegen in ihrer Mehrheit mit ihrem Leben zufrieden.…

Über 50 und arbeitslos: Aktive Selbstzweifelbekämpfung

Vorurteile gegenüber älteren Bewerbern

In den letzten Jahren häufen sich die Negativmeldungen für ältere Arbeitslose. Trotz Fachkräftemangels haben ältere Bewerber wenig Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Offenbar herrscht Misstrauen gegenüber den Fähigkeiten älterer Menschen. Sie gelten als weniger leistungsbereit.

Außerdem sind viele Personalverantwortliche der Meinung, Ältere könnten beim Arbeitstempo nicht mithalten und seien weniger kreativ bei Problemlösungen. Dies sind jedoch nur Vorurteile, die einer realen Grundlage entbehren.…

Pilates mit 50plus lernen: Ratgeber

Pilates ist sehr gut für Senioren geeignet

Pilates ist eine ganzheitliche Bewegungslehre, die von dem Deutschen Joseph Pilates entwickelt wurde. Pilates wanderte in den 1920er-Jahren nach New York aus und eröffnete dort zusammen mit seiner Frau ein Trainingsstudio. Zu seinen Kunden zählten unter anderem Balletttänzerinnen und Soldaten.

Die von ihm entwickelte Sportart stellt keine hohen Ansprüche an die körperliche Fitness, die Bewegungen werden sanft und fließend ausgeführt.…

Yoga mit über 50 erlernen: Tipps

Yoga ist gut für Körper und Geist

Vor allem im Alter ist es wichtig, den Körper gesund zu erhalten. Dazu eignet sich Yoga hervorragend. Yoga hat zahlreiche positive Effekte auf den Körper und kann im Gegensatz zu anderen Sportarten, die oft hohe Ansprüche an die Fitness stellen, in jedem Alter erlernt werden.

Allerdings sollten die Übenden darauf achten, dass sie sich wohlfühlen und sich nicht überfordern.…

Welche Vorteile haben seniorengerechte PCs und Laptops?

PCs extra für Senioren

Bisher gibt es relativ wenig Angebote an Computern, die ausdrücklich auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Diese PCs sind besonders leicht bedienbar. Nach dem Kauf müssen keine komplizierten Schritte unternommen werden, sondern meist sind nur das Stromkabel und die Tastatur anzuschließen.

Die Bedienung erfolgt über einen berührungsempfindlichen Bildschirm (Touchscreen) mit den Fingern. Dadurch wird es einfacher, mit dem PC umzugehen, da eine Maus für Menschen, die noch nie mit einem PC gearbeitet haben, oft gewöhnungsbedürftig ist.…

Mit 50 noch einmal studieren: Tun Sie`s einfach!

Je nach Lebenssituation gibt es unterschiedliche Gründe, mit 50 oder mehr Jahren noch einmal zu studieren. Im Job können sich durch den Erwerb eines Studienabschlusses Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Aus einer Situation der Arbeitslosigkeit heraus kann es sinnvoll sein, sich durch ein Studium weiterzuqualifizieren, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Nach abgeschlossener Berufstätigkeit können ältere Menschen studieren, was sie interessiert, wofür sie während der Ausübung ihres Berufes aber keine Zeit fanden.…