Seniorentanz – Walzer, Tango und Co. lernen

Seniorentanz – Walzer, Tango und Co. lernen

Man ist nie zu alt, um einen neuen Tanzstil zu erlernen!
Man ist nie zu alt, um einen neuen Tanzstil zu erlernen!

Es gibt kein Alter ab dem es zu spät ist mit dem Tanzen anzufangen. Egal ob es sich um Tango, Walzer oder auch gemeinsame Gruppentänze handelt, das Erlernen von Tänzen bringt auch im höheren Alter ganz spezifische Vorteile mit sich und zwar sowohl für die psychische als auch für die physische Gesundheit.

Heutzutage gibt es ein sehr breites Angebot an Tanzkursen und Tanzveranstaltungen, die sich speziell an Senioren richten und an die unterschiedlichsten Bedürfnisse angepasst sind. Egal ob Sie einen Tanzkurs zusammen mit Ihrem Partner oder alleine absolvieren möchten, ob Sie schon ganz sicher sind oder noch zweifeln.

Die folgenden Ausführungen geben Ihnen einen Einblick in die Welt des Seniorentanzes.

Gesundheitliche Vorteile für Senioren durch das Tanzen

Ganz allgemein gilt, dass Tanzen die Beweglichkeit und auch die körperliche Gesundheit von Senioren verbessert. Durch die Bewegungen beim Tanzen trainieren Senioren ihre Körperspannung und die Gelenke bleiben geschmeidig, was vielen Krankheiten im Alter vorbeugt oder schon vorhandene Beschwerden lindern kann.

Auch werden sowohl Knochen als auch Muskeln durch das Tanzen gestärkt und es ist ein positiver Effekt des Tanzens auf das gesamte Herz-Kreislaufsystem von älteren Menschen zu beobachten. Zudem wird der Gleichgewichtssinn, mit dem viele Menschen im Alter Probleme haben, geschärft. Aufgrund der positiven Auswirkungen des Tanzens auf die Gesundheit, bieten deshalb viele Krankenkassen älteren aktiven Tänzern Punkte für ihre Bonusprogramme an.

 

Physische und geistige Auswirkungen des Tanzens bei Senioren

Aber auch auf die Psyche und die geistige Gesundheit ganz allgemein wirkt sich das Tanzen positiv aus. So erhalten Senioren bei dem Besuch von Tanzkursen und Tanzveranstaltungen viele neue Kontakte und können dort eine schöne Zeit mit viel Spaß verbringen. Dies hat zur Folge das der Besuch eines Tanzkurses oftmals zu erhöhter Lebensfreude und auch Lebensqualität im Alter führt. Das Erlernen von Tänzen hat ebenfalls sehr positive Auswirkungen auf die geistige Fitness von Senioren. Beispielsweise wird durch das Einprägen bestimmter Tanzbewegungen die Konzentration und das Gedächtnis gefördert.

Studien haben ergeben, dass regelmäßiges Tanzen einer Demenz aus Altersgründen vorbeugen kann. Dies lässt sich durch die Tatsache begründen, dass beim Erlernen eines Tanzes das Zusammenwirken beider Gehirnhälften notwendig ist.

Bundesverband Seniorentanz e.V.

Es gibt in Deutschland sogar einen eigenen Verband der sich speziell für das Tanzen im fortgeschrittenen Alter einsetzt. Der Bundesverband Seniorentanz e.V. (BVsT e.V.), der nur gemeinnützige Zwecke verfolgt und seit über 30 Jahren besteht, hat es sich zur Aufgabe gemacht Senioren auf unterschiedliche Weise verschiedene Tänze aus der ganzen Welt zu vermitteln und durch verschiedene Arbeiten zu fördern. Der Verband, der sich auch generationsübergreifendes Arbeiten zum Ziel gesetzt hat, bildet beispielsweise spezielle Tanzleiter für Senioren aus, engagiert sich bei der Erarbeitung von Tänzen und ist Herausgeber von verschiedenen Tanzbeschreibungen und auch CDs.

Über 200.000 Menschen nehmen, nach eigenen Angaben des Verbandes, wöchentlich an den verschiedenen Tanzangeboten der von ihnen ausgebildeten Tanzleiter teil.

Besonderheiten der Tanzkurse des Bundesverbandes für Seniorentanz e.V.

Der Bundesverband für Seniorentanz e.V. bietet spezielle Tanzgruppen an, die sich durch einige Besonderheiten auszeichnen. In den Kursen wird auf körperliche Besonderheiten speziell Rücksicht genommen, indem es auch extra langesame und einfache Tänze gibt. Für ältere Personen, die körperlich schon stärker eingeschränkt sind, wird sogar die Durchführung von Tänzen im Sitzen angeboten.

Generell sind die Kurse dieses Verbandes nicht auf einen speziellen Tanzstil festgelegt, sondern es werden immer wieder neue Tänze erlernt. Vorkenntnisse sind bei den Kursen nicht erforderlich. Da in der Gruppe zusammen getanzt wird, ist es auch nicht nötig sich vorab einen passenden Partner zu suchen, sondern Sie können auch alleine kommen.

Wo gibt es noch spezielle Tanzkurse für Senioren?

Falls Sie jedoch Interesse an dem Erlernen eines bestimmten Tanzstiles wie beispielsweise dem argentinischen Tango haben, lohnt es sich bei der an Ihrem Ort ansässigen Tanzschule nachzufragen. Oftmals bieten diese spezielle Kurse für ältere Personen an. Auch ein Blick in das aktuelle Programmheft der Volkshochschule an Ihrem Wohnort lohnt sich, da diese auch oft spezielle Anfängertanzkurse, in verschiedenen Tanzstilrichtungen, für Senioren im Angebot haben.

Fazit

Insgesamt können Sie sehen, dass es sich auf jeden Fall lohnt auch im späteren Alter noch mit dem Tanzen zu beginnen. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Angebote ist bestimmt auch für Sie der richtige Tanzkurs leicht zu finden.