Seniorenstudium nach Orten

senioren studium
Die Möglichkeit eines Seniorenstudiums bietet sich auch in Ihrer Nähe!

In der Bundesrepublik Deutschland wurde in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts an einzelnen Hochschulen erstmals ein besonderes Studienangebot für Senior(inn)en entwickelt.

Ein solches wird gegenwärtig, im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts, in allen Bundesländern angeboten. Das sogenannte Senior(inn)enstudium ermöglicht es wissenschaftlich Interessierten, Veranstaltungen nicht nur, aber auch im Kreise Älterer zu besuchen. Die Teilnahme erfolgt in einem Bundesland, in Niedersachsen, auch gemeinsam mit Senior(inn)en einer ausländischen Partneruniversität.

Das Studium ist in der Regel nicht darauf ausgerichtet, einen Hochschulabschluss ablegen zu können. Diese Möglichkeit ist jedoch auch gegeben.

Grundsätzlich gilt: Senior(inn)en, die einen Abschluss anstreben, unterliegen den Zulassungs- und Studienbedingungen, welche für reguläre Studierende der einzelnen Fächer an den deutschen Bildungseinrichtungen verbindlich sind.

Eine kurze Übersicht gewährt im Folgenden Eindrücke vom speziellen Studienangebot für Senior(inn)en in ausgewählten Städten einzelner Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland. Eingegangen wird auf die Inhalte und Kosten des Senior(inn)enstudiums sowie auf das für die jeweiligen wissenschaftlichen Einrichtungen geltende Anmeldeverfahren.

Die vorgestellten Beispiele zeigen, dass das Studium für Senior(inn)en in der Bundesrepublik Deutschland vielfältig angelegt ist.




1 Kommentar

  1. Erbitte Aufnahme des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz s.o. Webseite in Ihr Verzeichnis des Seniorenstudiums ab 50 nach Orten.
    Bei Rückfragen können Sie sich gern an mich wenden.
    Prof. Schöne
    Wiss.Leiter des Seniorenkollegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.