MOOC (Massive Open Online Courses) für ältere Bildungshungrige

MOOC (Massive Open Online Courses) für ältere Bildungshungrige

MOOC ermöglichen kostenlose, hochqualitative Bildungsveranstaltungen via Internet.
MOOC ermöglichen kostenlose, hochqualitative Bildungsveranstaltungen via Internet.

 Die sogenannten Massive Open Online Courses – zu Deutsch: massive offene Online-Kurse – sind Kurse, die ausschließlich im Internet stattfinden und zu denen jeder mit einer Internetverbindung einen freien Zugang hat. Die Kurse gibt es überall, zu allen nur denkbaren Themen und auf vielfältige Arten. Sie werden als völlig neue Art des Lernens verstanden.

Der Sinn dieser Online Kurse ist es vor allem, jeder Person an jedem Ort freien Zugang zur Bildung seiner Wahl zur Verfügung zu stellen. Neben den für alle zugänglichen MOOCs, gibt es auch eine Menge Online-Kurse einzelner deutscher Universitäten, an denen jeder teilnehmen kann, der eingeschrieben ist. Falls Sie zur Zeit Ihren Ruhestand durch ein Studium auffrischen und sich mit der Internetnutzung ein wenig auskennen, bietet es sich auch für Sie sicherlich an, an einem solchen Kurs teil zu nehmen.

 

Die Vor- und Nachteile der MOOC

Die Vorteile solcher Online Kurse liegen klar auf der Hand. Im Gegensatz zu den normalen Kursen in häufig kleinen Hörsälen, können zunächst wesentlich mehr Teilnehmer zu den Kursen zugelassen werden – in der Theorie ist die Teilnehmerzahl unbegrenzt.

Darüber hinaus können alle nur denkbaren Medien eingesetzt werden. Der Dozent beispielsweise, kann seine Vorlesung auf Video aufnehmen und im Netz abspielbar machen – so kann jeder Kursteilnehmer entscheiden, wann er dieses Video anschauen möchte und muss nicht zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein.

Lesestoff, Lernvideos, Aufgabenblätter…alles kann über das Internet zu jedem beliebigen Zeitpunkt eingesehen und abgearbeitet werden. Dies verlangt natürlich von den Kursteilnehmern ein gehöriges Maß an Disziplin und Zeitmanagement, um den Kurs in der vorgegebenen Zeit abschließen zu können. In Chats und Foren tauschen Sie sich mit anderen Kursteilnehmern aus, auch mit den Kursleitern können Sie über das Internet Kontakt aufnehmen

 

 

. Die Informationsfülle ist häufig wesentlich größer als in einer normalen Frontalunterrichtssituation. Dies führt natürlich zu umfassenderer Wissensbildung, kann aber bei nicht eindeutigen Zielsetzungen auch Zeitprobleme zur Folge haben. Verrennen Sie sich nicht zu sehr in die Vorstellung, wirklich alle Inhalte eines solchen Kurses aufnehmen zu können. Dies ist meist gar nicht möglich, weswegen Sie sich vor Beginn des Kurses konkrete Lernziele setzen sollten.

Auf möglichst multimediale Weise lernen Sie so Stück für Stück alles über das jeweils von Ihnen individuell ausgewählte Themengebiet. Dabei orientieren Sie sich ausschließlich an Ihrem eigenen Lerntempo. Keine schlecht belüfteten Hörsäle, keine Kursgebühren, keine besserwisserischen Mitstudenten oder respektlosen Dazwischenquatscher mehr.

 

Die Vorteile von MOOCs im Überblick

  • Sie können sich Ihre Zeit frei einteilen
  • Die Teilnahme an MOOCs ist vollkommen ortsunabhängig
  • Die Informationsfülle ist wesentlich größer, als in traditionellen Unterrichtsformen
  • Unbegrenzte Teilnehmerzahlen
  • Das Vorwissen ist unerheblich und kann noch im Verlauf des Kurses angeeignet werden
  • Einzelne Lektionen können so oft wie nötig wiederholt werden
  • Jeder hat Zugang zu den Informationen, unabhängig von Herkunft, Einkommensniveau oder Aufenthaltsort
  • Auch im Krankheitsfalle, beispielsweise mit einem gebrochenen Bein oder wenn es Ihnen einfach einmal nicht sonderlich gut geht, können Sie weiterhin am Kurs teilnehmen, da Ihre Anwesenheit nicht vonnöten ist

MOOCs haben jedoch auch Nachteile

  • Für die erfolgreiche Teilnahme ist sehr viel Selbstdisziplin nötig (zum Beispiel Zeitmanagement)
  • Die fehlenden realen sozialen Kontakte können durch Internetchats und -foren nur sehr bedingt aufgefangen werden
  • Ein gewisses Technikverständnis ist Voraussetzung
  • Verrennen Sie sich nicht in der Fülle von Informationen
  • Unmittelbare Rückfragen sind nicht möglich
  • Ein geregelter Tagesablauf kommt nur zustande, wenn Sie ihn sich selbst auferlegen

 

MOOC für Senioren

Prinzipiell sind natürlich die Massive Open Online Courses auch bestens für Senioren geeignet, die sich mit dem Internet und der Computernutzung auskennen. Eigene MOOCs, die speziell auf Themen ausgerichtet sind, die Senioren betreffen, gibt es bisher allerdings nicht.

Wenn Ihre Universität einen solchen Kurs anbietet oder Sie zufällig über einen außeruniversitären, interessant erscheinenden Kurs stolpern, sollten Sie nicht zögern, es zumindest einmal auszuprobieren. Die Teilnahme ist schließlich kostenlos und Sie können nicht verlieren, lediglich Wissen dazu gewinnen.

 

Wie Sie Ihren MOOC finden

Wenn Ihr Interesse an einem solchen Online-Kurs nun geweckt ist, können Sie sich direkt auf die Suche nach einem passenden Angebot begeben. Auf den Internetseiten Iversity oder Open Course World finden Sie zum Beispiel bereits einige Angebote, an denen jeder kostenlos teilnehmen darf. Die Sprache des Kurses können Sie übrigens individuell auswählen.

Die Themenvielfalt ist hier sehr vielfältig, von Einführungsveranstaltungen in mathematische Themengebiete, Psychologie, Geschichtswissenschaft, Betriebswirtschaft bis hin zu sehr speziellen Fachkursen aus allen denkbaren Themengebieten finden Sie die umfassendsten Angebote. Wenn Sie an einer Hochschule eingeschrieben sind, können Sie sich auch dort nach solchen Online-Kursen erkundigen.