Leben | Reisen

5 Tipps, schnell Italienisch zu lernen

Italien: Überragende Kunst, Küche und atemberaubende Landschaften und Städte – wer möchte sich da nicht in der Landessprache unterhalten können? Wenn Sie die italienische Sprache erlernen möchten, kann es schwierig sein, den Einstieg zu finden. Mit den richtigen Tipps und Tricks können Sie jedoch schneller als gedacht Italienisch lernen. Hier sind fünf wichtige Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

 

1. Finden Sie eine passende Lernmethode

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um Italienisch zu lernen. Je nachdem, welche Art von Lerner Sie sind und wie viel Zeit Sie haben, ist es wichtig, eine Methode zu finden, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie beispielsweise gerne mit anderen Menschen interagieren und ein visuelles Lernverständnis haben, könnte ein Kurs in einer Sprachschule oder einem Online-Kurs der richtige Weg für Sie sein. Wenn Sie lieber alleine lernen möchten und keine Angst davor haben, Fehler zu machen, könnte das Erlernen von Italienisch über Bücher oder Apps besser für Sie geeignet sein.

 

2. Machen Sie sich mit der Grammatik vertraut

Eines der wichtigsten Dinge beim Erlernen einer neuen Sprache ist es, die Grundlagen der Grammatik zu verstehen. Obwohl es schwierig sein mag, sollten Sie versuchen, sich so viel wie möglich über die Grundregeln des Satzbaus und die Verwendung von Verben und Adjektiven in der italienischen Sprache anzueignen. Sobald diese Grundkenntnisse erlangt sind, können weitere Konversationsfähigkeit und -techniken aufgebaut werden.

 

3. Nutzen Sie jede Gelegenheit zum Sprechen

Um Ihre Fähigkeit im Sprechen der italienischen Sprache zu verbessern, sollten Sie jede Gelegenheit nutzen um diese anzuwenden – ob online oder offline! Es ist auch hilfreich regelmäßig mit Muttersprachlern oder anderen Personengrupppen zu sprechen um Ihr Vokabular zu erweitern und Ihren Akzent zu verbessern. Auch das Hören von Musik oder Podcasts in italienischer Sprache kann hilfreich sein um neue Wörter und Redewendung aufzunehmen sowie den Klang der Sprache besser verstehen zu lernnen.

 

4. Schauen Sie Filme auf Italienisch an

Eine weitere gute Möglichkeit um Italienisch effizienter lernen zu können ist es Filme in Originalversion anzuschauen – besonders solche mit Untertiteln in deutscher Sprache! Dadurch erhalten Sie nicht nur Einsicht in die Kultur Italiens aber auch mehr Vertrautheit mit dem Klang der italienischen Sprache sowie neues Vokabular und Redewendungen welche Ihnen beim Sprechen helfen können.

Einige der besten italienischen Filme und Serien

Hier finden Sie eine Liste mit einigen unserer Lieblingsfilmen und -serien auf Italienisch:

  • Mine vaganti (“Loose Cannons”): Dieser Film handelt von den Abenteuern einer italienischen Familie in Süditalien. Er zeigt die Dynamik innerhalb der Familie sowie ihre Beziehung zur Umgebung. Der Film ist lustig aber auch emotional berührend – perfekt für Anfänger!

  • Io non ho paura (“I’m Not Scared”): Dieser Thriller spielt in Sizilien im Jahr 1978 und erzählt die Geschichte eines Jungens namens Michele Amato (Giuseppe Cristiano), der versucht herauszufinden was im Dorf vor sich geht. Der Film hat tolle Schauspieler und beeindruckende Landschaftsaufnahmen – perfekt für alle Fans des Genres!

  • Perfetti sconosciuti (“Perfect Strangers”): Diese Komödie handelt von Freundschaft und Vertrautheit unter Freundinnnen in Rom. Es geht um Geheimnisse und Lügen sowie um die Frage: Wie gut kennst du deine Freunde wirklich? Ein Muss für alle Fans von Komödien!

  • La Ricotta: Dieser Klassiker von Pier Paolo Pasolini handelt vom Leben des Schauspielers Orson Welles (Mario Pisu) als er am Set seines neustes Films arbeitet. Der Film ist lustig aber auch tiefgründig – perfekt für alle Fans des Regisseurs!

  • Omaggio a Roma: Dieser Film handelt vom Leben mehrerer Menschen in Rom im Jahr 1960. Es geht um Liebe, Freundschaft und Verlust – alles Themen die jeder kennengelernt hat! Ein Muss für alle Fans des Genres!

  • Preferisco il Paradiso: Diese romantische Komödie spielt im Vatikanstadt im Jahr 1965. Der Film erzählt die Geschichte von Maria (Valeria Golino) ,die versucht ihr Glück als Nonne im Vatikanstadt zu finden- aber natürlich nicht ohne Hindernisse! Ein Muss für alle Fans romantischer Komödien!

  • Rocco Papaleo’s Basilicata Coast to Coast: Diese Serie handelt vom Leben mehrerer Menschen in Süditaliens Region Basilicata im Jahr 2010-2011 . Es geht um Liebe , Freundschaft , Musik , Kunst , Tradition , Politik usw.. Ein Muss für alle Fans des Genres !

 

5 . Nutzen Sie Bildungsurlaub

Für Menschen ab 50 Jahren gibt es speziell entwickelte Bildungsurlaube für den Erwerb von Fremdsprachen – insbesondere für Italienisch! Diese Programme bietet meistens intensive Kurse über mehrere Wochen an welche unter Anleitung von MuttersprachlerInnen stattfindet sowie Ausflüge in interessante Städte Italiens beinhalten um mehr Einsicht in die Kultur Italiens zu erhalten.

 

Fazit

Italienisch ist eine schöne und interessante Sprache, die leicht erlernt werden kann – besonders mit den richtigen Tipps! Es ist wichtig ,die richte Lernalternative für Ihren Lerntyp sowie Interesse an Grammatikregeln, Gesprächen mit MuttersprachlerInnen, Filmen im Originalton sowie Bildungsurlauben herauszufinden, um effizienter Italienisch zu lernen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner