Aktiv gegen Einsamkeit: Dies 5 Tipps helfen Senioren

Aktiv gegen Einsamkeit: Dies 5 Tipps helfen Senioren

einsam senior
Vor Einsamkeit im Alter fürchten sich viele Senioren.

Viele Senioren sind unfreiwillig alleine und leiden darunter. Die Kinder haben ihre eigenen Familien und kommen nur selten zu Besuch. Auch der Umzug in eine Seniorenwohnanlage kann problematisch sein, wenn der alte Freundeskreis wegbricht. Stirbt dann noch der Partner, droht Vereinsamung. In Industriegesellschaften ist dieses Problem besonders ausgeprägt. Wer schon in der Jugend Schwierigkeiten hatte, Freundschaften zu schließen, wird im Alter zunehmend Probleme bekommen.

Einsamkeit hat auf Psyche und Körper erhebliche Auswirkungen. Es drohen Depressionen, verstärkt Entzündungen, hoher Blutdruck und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Einsame Menschen kapseln sich immer weiter ab, sodass schließlich alle sozialen Bezüge verloren gehen. Entsprechend groß ist die Gefahr einer Medikamenten- oder Alkoholsucht. Deshalb lohnt es sich, bereits in mittleren Jahren für einen stabilen Bekanntenkreis zu sorgen.

Auch wenn Sie viele soziale Kontakte haben, Phasen der Einsamkeit kommen im Leben jedes Menschen vor. Doch Einsamkeit sollte kein Dauerzustand sein. Um aus dem Tief herauszukommen, müssen Sie allerdings aktiv werden.

 

Lernen Sie positives Denken

Einsamkeitsgefühle entstehen häufig aus einer negativen Grundhaltung. Machen Sie einen Kurs für autogenes Training oder Yoga. Er hilft, ins innere Gleichgewicht zu kommen und negative Gedanken aus dem Kopf zu verbannen.

Tun Sie sich selbst so viel Gutes wie möglich. Machen Sie Dinge, die ihnen angenehme Gefühle bescheren. Bereiten Sie sich ein leckeres Essen aus frischen und hochwertigen Zutaten, nehmen Sie ein Vollbad mit duftenden Essenzen und gönnen Sie sich Ihren Lieblingsfilm als DVD. Planen Sie regelmäßige Spaziergänge im Tagesablauf ein. Die frische Luft wird Ihnen gut tun, den Kreislauf aktivieren und Ihr Immunsystem stärken. Dabei können Sie sogar neue Bekanntschaften schließen.

 

Machen Sie Ihre Traumreise

Setzen Sie einen lang gehegten Wunsch in die Tat um, das gibt neuen Auftrieb. Das kann zum Beispiel eine Reise sein. Damit Sie auch am Urlaubsort unter ähnlich denkenden Menschen sind, sollten Sie sich einer Gruppenreise anschließen.

Der Austausch mit den anderen Reiseteilnehmern macht Spaß und ist viel schöner, als die neuen Eindrücke alleine zu verarbeiten. Abends können Sie gesellig beieinander sitzen oder in Ihrem Zimmer bleiben. Auf einer Gruppenreise besteht kein Zwang, die ganze Zeit mit den anderen Gästen zu verbringen. Es geht um die Option, Anschluss zu haben, wenn man es möchte.

 

Belegen Sie einen Kurs an der Volkshochschule

Ob Volkshochschule oder eine andere Bildungseinrichtung, ein Sprach-, Näh-, Töpfer- oder Malkurs macht richtig Spaß und bringt Sie mit Gleichgesinnten zusammen. Sie können gemeinsame Lernerfolge feiern und sich gegenseitig unterstützen. Vokabeln lernen im Alter hat eine ganz andere Qualität als während der Schulzeit, denn jetzt lernen Sie nur noch aus Lust.

Vielleicht wollten Sie schon immer wissen, wie man eine Marionette bastelt? Lernen Sie es. Sie können sich mit den Kursteilnehmern auch zur Kaffeerunde treffen. So sind schon viele dauerhafte Freundschaften entstanden.

 

Mehr Lebensfreude mit einem Haustier

Der Hund ist der beste Freund des Menschen, das bestätigen viele Hundebesitzer. Einen Hund zu haben, kann Erstaunliches bewirken. Sie haben eine wichtige Aufgabe, denn Sie dürfen Ihr Tier nicht vernachlässigen. Sie profitieren von der Ansprache, können Ihren Hund umsorgen und pflegen und müssen beim Gassi gehen regelmäßig an die frische Luft.

Die Bewegung wird Ihre Gesundheit fördern. Garantiert treffen Sie andere Hundebesitzer, mit denen Sie ein Schwätzchen halten können. Ob Hund oder Katze, die emotionale Bindung zu einem Tier ist das perfekte Mittel gegen Einsamkeit.

 

Gehen Sie in einen Sportverein

Sportvereine sind eine wunderbare Möglichkeit, schnell Anschluss zu finden. Sie brauchen keinen leistungsorientierten Kurs belegen. Heute gibt es eine riesige Bandbreite an Kursen, die genau zu Ihrem Aktivitätslevel und Ihrer körperlichen Fitness passen.

Örtliche Sportvereine, aber auch Krankenkassen bieten Sport bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei Rheuma oder Osteoporose an. Hier finden Sie bestimmt das Richtige. Die Bewegung beugt auch anderen Erkrankungen vor und bringt Ihre Seele ins Gleichgewicht.

 

Statistiken und Infos: (1) (2)