Sie spielen ein Instrument? Ab ins Seniorenorchester!

Sie spielen ein Instrument? Ab ins Seniorenorchester!

In der Gruppe spielen macht mehr Spaß - auf ins Seniorenorchester!
In der Gruppe spielen macht mehr Spaß – auf ins Seniorenorchester!

Mit der Trompete können Sie umgehen wie kein Zweiter? Auf der Oboe sind Sie nicht zu schlagen? Mit der Geige macht Ihnen so leicht niemand etwas vor? Sie sind ein begnadeter Musiker, aber Ihr Instrument vereinsamt im Keller oder verstaubt in der Ecke, außer an den Feiertagen finden Sie einfach bis auf ein paar Übungen keine Gelegenheit, Ihr Können unter Beweis zu stellen?

Dieser Zustand muss nicht von Dauer sein. In beinahe jeder größeren Stadt und in beinahe jedem Landkreis gibt es ein Seniorenorchester, das sich sicherlich über Ihre Teilnahme freuen würde.

 

 

Was ist ein Seniorenchorchester?

Mit Musik ist man nie allein. Und zum Musizieren ist man nie zu alt. Ein solches Motto finden Sie wohl in jedem bestehenden Seniorenorchester. Seniorenorchester sind speziell aus Senioren zusammengesetzte Orchester, in denen es vor allem um das gemeinsame Musizieren von Menschen mit denselben Interessensgebieten geht. Hier treffen ältere Menschen aufeinander, die zusammen Musik machen und sich austauschen möchten. In einem Seniorenorchester finden Sie Gleichgesinnte und Ihre Musik Gehör.

Üben Sie doch mal wieder im größeren Kreise, messen Sie sich an Anderen, spielen Sie gemeinsam Musik – mit einer großen Palette von klassischen bis zu zeitgenössischen Liedern. Im Seniorenorchester haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Mitmusikanten aufzutreten, zu plaudern und sich zu erinnern.

 

Warum ins Seniorenorchester?

Einer aktuellen Studie zufolge sind Seniorenorchester gerade in Zeiten des demographischen Wandels besonders bedeutend. Der Erfahrungsschatz einer ganzen Generation wird hier gebündelt, Zusammenhalt innerhalb dieser Generation demonstriert – ein hervorragendes Vorbild für die jüngere Generation der Musiker. Selbstverständlich können Mitglieder eines Seniorenorchesters auch weiterhin in jedem anderen Orchester Mitglied sein, häufig ist das Seniorenorchester Teil eines größeren Musikvereins, dem die Erfahrung der älteren Musiker sehr zugute kommt.

Geben Sie Ihren Erfahrungsschatz an die Jugend weiter und bezaubern Sie mal wieder Ihre Mitmusiker und Zuhörer mit Ihrer Musik. Musik hält die Seele jung und den Kopf wach. Zumeist endet die Arbeit des Seniorenorchesters nicht beim Musizieren. Viele engagieren sich darüber hinaus ehrenamtlich in ihrer Gemeinde, organisieren beispielsweise Gottesdienste (und sorgen für die musikalische Untermalung) oder sammeln Spenden für lokale Hilfsvereine.

 

 

Wie finde ich ein Seniorenorchester in meiner Nähe?

Im Idealfall kennen Sie natürlich Ihr örtliches Seniorenorchester bereits von mehreren Auftritten oder aus der Lokalpresse. Rufen Sie doch einfach einmal beim Vorsitzenden an und erkundigen Sie sich, wie Sie Teil des Orchesters werden können.

Sollten Sie kein Orchester in Ihrer Nähe kennen, hilft sicher eine Suche im Internet oder die Kontaktierung Ihres lokalen Musikvereins. Einige Beispiele für Seniorenorchester finden Sie in der nachfolgenden Aufzählung:

 

Das Seniorenorchester Soest

Das Soester Seniorenorchester rekrutiert seine Musikanten aus Soest, dem Hochsauerlandkreis und Unna. Es ist eins der ersten neu gegründeten Orchester im Land, das als Zugangsvoraussetzung den Rentner-Status fordert. Der Erfolg spricht für sich. In zahlreichen Städten des Bundeslandes konnten die Musiker bereits Menschen begeistern. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage.

 

Das Seniorenorchester Karlsruhe

Bereits im Jahr 1976 gegründet spielte das mittlerweile stark gewachsene und circa 30 Musiker umfassende Orchester, das ebenfalls ausschließlich aus Senioren besteht, seitdem über 600 Konzerte in 140 verschiedenen Städten. Auf der Homepage können Sie sich näher informieren.

 

Das Seniorenorchester Münster

Die Gründung des Seniorenorchesters in Münster fand im Jahre 1979 statt. Die Gruppe spielt jährlich ungefähr 30 Konzerte und trifft sich einmal in der Woche zum gemeinsamen Üben. Neuzugänge erwünscht – zur Homepage.

 

Das Seniorenorchester Schwäbisch-Gmünd

Ebenfalls einmal in der Woche trifft sich das 1983 gegründete Orchester in Schwäbisch-Gmünd. Informationen finden Sie auf der Homepage.

Ein Seniorenorchester finden Sie auch in Ihrem Ort! Werden Sie aktiv und suchen Sie danach – aktivieren Sie Ihre Liebe zur Musik erneut, treffen Sie Gleichgesinnte und erleben Sie aufregende Auftritte.

Tipp: Wie wäre es mit einem Fernstudium?
Fernstudienanbieter wie das ILS oder die SGD bieten auch zahlreiche Fernkurse aus dem Bereich Musik an. Hier finden Sie unsere Übersicht der Anbieter, die für Sie in Frage kommen.