Seniorenstudium in Erfurt

Universität Erfurt

Die ursprünglich im Jahr 1392 gegründete Universität Erfurt wurde 1816 geschlossen. Im Jahr 1994 erfolgte ihre Neugründung. Momentan sind knapp 5500 Studierende an der Erfurter Universität immatrikuliert.

Das „Erfurter Kolleg“

Senior(inn)en können auch ohne Abitur als Gasthörer/innen an Veranstaltungen der Universität Erfurt teilnehmen. Ein spezielles Angebot für diese Altersgruppe ist das „Erfurter Kolleg“, das ohne besondere Zugangsvoraussetzungen besucht werden kann. Je Semester finden innerhalb des „Erfurter Kollegs“ zwei voneinander unabhängige Veranstaltungsreihen statt, die sich an ältere Erwachsene richten.

Inhalt

Die Veranstaltungsreihen im „Erfurter Kolleg“ widmen sich den Themenfeldern “Geschichte & Literatur” beziehungsweise “Medien & Natur”. Innerhalb des „Erfurter Kollegs“ werden wissenschaftliche Themen und Fragestellungen aus unterschiedlichen Disziplinen angeboten. Ein Rahmenprogramm ergänzt die Veranstaltungen, bestehend aus Führungen und Exkursionen.

Kosten

Je Veranstaltungsreihe fallen Kosten in Höhe von € 59.- an. Für beide Veranstaltungsreihen sind zusammen € 100.- zu entrichten.

Anmeldung

Durch die Überweisung der Teilnehmer(innen)gebühr melden sich ältere Erwachsene für das „Erfurter Kolleg“ an. Der entsprechende Betrag ist zu überweisen an die Universitätsgesellschaft, Kontonummer 600 081 885, Bankleitzahl 820 510 00 (Sparkasse Mittelthüringen).

Darüber hinaus müssen die Teilnehmer/innen des „Erfurter Kollegs“ ihre Anschrift der Universitätsgesellschaft mitteilen. Dieses kann auf dem Postwege erfolgen (Universitätsgesellschaft, Fischmarkt 22, 99084 Erfurt) oder unter der Telefonnummer: (0361) 643-0950.

Tipp: Eine gute Ergänzung oder gar Alternative zum Seniorenstudium stellt ein Fernstudium dar. Hier finden Sie eine Auflistung der Fernschulen, die kostenlos und unverbindlich ausführliches Infomaterial und sogar kostenlose Probelektionen versenden, so dass Sie in das Fernstudieren unverbindlich hineinschnuppern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.