Seniorenstudium Bremen

Im Jahr 1971 nahm die Universität Bremen ihren Lehrbetrieb auf.

Die Hochschule verfügt über 12 Fakultäten, die in die Themenbereiche Naturwissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie in zahlreiche sozial- und kulturwissenschaftliche Fachbereiche einzuordnen sind. Rund 18 000 Studierende besuchen derzeit die Universität Bremen.

Gibt es ein spezielles Seniorenstudium in Bremen?

An der Universität Bremen besteht ein “Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm für ältere Erwachsene”. Auch ohne Abitur können interessierte Seniorinnen und Senioren den Seminaren und Vorlesungen beiwohnen. Das Programm besteht zum einen aus den Lehrangeboten des regulären Vorlesungsverzeichnisses und zum anderen aus den vom ZWB (“Zentrum für Weiterbildung”) speziell auf die ältere Hörerschaft ausgerichteten Veranstaltungen. Es finden Führungen durchs Hochschulgelände und eine Erkundung der umfangreichen Universitätsbibliothek statt. Darüber hinaus geben Informationsveranstaltungen zum Semesterbeginn Auskünfte und Hilfestellungen für Studienanfänger.

Ergänzend werden Kurse über Kultur-, Literatur- oder Geschichtswissenschaften veranstaltet. Auch Sprachkurse (Englisch, Französisch, Latein, Italienisch) sind im Angebot und Fragen über PC und Internet werden thematisiert. In den vorlesungsfreien Zeiten organisiert das Zentrum für Weiterbildung ein speziell ausgerichtetes Veranstaltungsprogramm für die Teilnehmer des Weiterbildungsprogramms. Besonders beliebt ist bei den Spät-Studierenden das Angebot der wissenschaftlichen Studienreisen. Qualifizierte Dozenten übernehmen hierbei die wissenschaftliche Vorbereitung und die Leitung des Exkurses vor Ort.

Infos zu den Teilnahmebedingungen und den Kosten fürs Bremer Seniorenstudium

Es ist für die Teilnahme am Seniorenstudium in Bremen weder Abitur noch eine andere Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Es ist lediglich beim Zentrum für Weiterbildung eine Anmeldung als “Kursstudent” vorzunehmen. Dort erhält der Studierende auch den Kursstudentenausweis. Ein formaler Studienabschluss kann nicht erlangt werden, einzig ein Nachweis über die Kursteilnahme kann ausgestellt werden. Das Teilnahmeentgelt wird innerhalb des Anmeldeverfahrens pro Veranstaltung ersichtlich und ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu begleichen.

Kontaktadresse:

Universität Bremen Bibliothekstr. 3 28359 Bremen Telefon: (0421) 218-1 Fax: (0421) 218 61 606

Tipp: Eine gute Ergänzung oder gar Alternative zum Seniorenstudium stellt ein Fernstudium dar. Hier finden Sie eine Auflistung der Fernschulen, die kostenlos und unverbindlich ausführliches Infomaterial und sogar kostenlose Probelektionen versenden, so dass Sie in das Fernstudieren unverbindlich hineinschnuppern können.

1 Kommentar

  1. Seit einigenJahren arbeite ich als Montessori Pädagogin in einer Grundschule und veranstalte dort zusätzlich privat Kunst-Arbeitsgemeinschaften für Kinder. Ich habe großes Interesse an Kunst – Didaktik und finde leider bei der HFK Bremen keine Angebote . Kann ich bei Ihnen für ein ” Senioren – oder Gaststudium” einen Tipp bekommen ?
    Vielen Dank – freue mich über eine Antwort per Mail.
    Freundliche Grüße
    Ihre Petra Marx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.