Umschulung zum/zur Online Marketing Manager/in

Als selbständiger Online Marketing Manager haben Sie ein hohes Einkommenspotential.

Online Marketing Manager/innen sind, wie der Name bereits sagt, vornehmlich im Internet tätig. Ihre Hauptaufgabe ist das optimale Positionieren des Internetauftritts ihrer Kunden in den digitalen Medien. In diesem Zusammenhang werden auch die Profile in den sozialen Medien entsprechend betreut. Online Marketing Manager/innen erstellen und führen Online Kampagnen durch, kümmern sich um die Suchmaschinenwerbung und erstellen und posten Content, der zum jeweiligen Auftraggeber passt. Um dies erfolgreich tun zu können, führen sie Marktanalysen durch und Steuern auch die verknüpften Google-AdWords-Konten.

Meistens arbeiten Online Marketing Manager/innen aufgrund der großen Bandbreite der Tätigkeiten und Aufgaben nicht alleine, sondern mit Agenturen und Redakteuren zusammen. Als Arbeitgeber kommen Unternehmen aus Industrie und Handel ebenso infrage wie öffentliche Einrichtungen und Künstler sowie andere Personen des öffentlichen Lebens.

 

Zukunftsaussichten

Das Internet hat für den Bereich Werbung und Marketing eine immense Bedeutung. Diese Entwicklung wird sich in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter ausbauen, sodass anzunehmen ist, dass auch eine vergleichsweise hohe Anzahl an Online Marketing Manager/innen benötigt wird. Da im Internet eine nahezu unendliche Menge an Content zu finden ist und immer mehr Unternehmen und Einrichtungen diesen Kanal für Werbung, Kundengewinnung und Suchmaschinenoptimierung nutzen, gibt es für gut ausgebildete Online Marketing Manager/innen auch in Zukunft immer etwas zu tun.

Stetige Weiterbildung ist in jedem Berufsbereich erforderlich – das gilt umso mehr für digitale Berufe, da sich die Anforderungen und die Technologien sowie die Software sehr schnell verändern und weiterentwickeln. Wer hier eine erfolgreiche Tätigkeit ausüben möchte, tut gut daran, sich immer auf dem neuesten Stand zu halten.

 

Inhalt und Länge der Umschulung zum/zur Online Marketing Manager/in

Eine reguläre Umschulung im Bereich Online Marketing Management dauert meistens zwei Jahre, wenn sie in Vollzeit absolviert wird. Lehrgänge in Teilzeit, die berufsbegleitend stattfinden können, nehmen entsprechend mehr Zeit in Anspruch. Im Rahmen der Fortbildung werden zahlreiche Kenntnisse vermittelt, bei denen es sich um eine Mischung aus PC- und Internetfertigkeiten und Marketingkenntnissen. Auf dem Lehrplan stehen daher unter anderem die folgenden Inhalte:

  • Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaft
  • Marketing
  • Verkaufsförderung
  • Textverarbeitung
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Social Media Management
  • Businessenglisch

 

Die Umschulung zum/zur Online Marketing Manager/in schließt mit einer Prüfung ab. Bei erfolgreicher Teilnahme und bestandener Prüfung wird ein Zertifikat ausgestellt, das über die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten Auskunft gibt. Dieses kann bei potenziellen Arbeitgebern im Rahmen einer Bewerbung vorgelegt werden.

 

Zielgruppe für die Umschulung zum/zur Online Marketing Managerin

Für eine Weiterbildung im Bereich Online Marketing Management kommen alle Personen infrage, die sich gut mit dem PC und dem Internet auskennen. Englischkenntnisse sind Voraussetzung; eine zweite Fremdsprache ist ebenfalls von Vorteil. Im Idealfall wurden bereits gewisse Kenntnisse im Bereich Marketing erworben oder es besteht eine Affinität zu diesem Berufsbereich. Arbeitssuchende Personen, die sich für eine Tätigkeit im Online Marketing Management interessieren, sollten logisch denken und Vorgaben ihrer Auftraggeber selbstständig und exakt umsetzen können.

 

Förderungsmöglichkeiten für die Umschulung

Wer offiziell arbeitssuchend gemeldet ist und an einer Umschulung im Bereich Online Marketing teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Kostenübernahme beim zuständigen Jobcenter zu stellen. Die Behörde bietet eine entsprechende Förderung an, da für derartige Fortbildungen oftmals hohe Kosten entstehen, die nicht von den Teilnehmern selbst bezahlt werden können. Bei einem Gespräch mit dem persönlichen Ansprechpartner kann auch gleichzeitig ein Antrag gestellt werden. Essenziell ist in diesem Zusammenhang, dass sich der Interessent für die angestrebte Tätigkeit eignet und die Chancen auf eine Anstellung nach erfolgreicher Teilnahme vergleichsweise hoch ausfallen. Ist dies der Fall, kann dem Antrag stattgegeben und eine Kostenübernahme bewilligt werden.

Personen, die offiziell als arbeitsunfähig eingestuft wurden oder sich bereits in Frührente befinden, können sich an die Deutsche Rentenversicherung wenden. Diese Behörde hat ein großes Interesse daran, möglichst viele Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren und bietet daher finanzielle Förderungen im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben an.

 

Anbieter für die Umschulung

Bundesweit gibt es eine große Auswahl an Anbietern, die eine Weiterbildung im Bereich Online Marketing Management im Programm haben. Zu den Institutionen, bei denen eine entsprechende Fortbildung möglich ist, gehören die Folgenden:

 

Quereinstieg als Online Marketing Manager/in

Ein Beruf wie der des/der Online Marketing Manager/in eignet sich ideal auch für einen Quereinstieg. Besteht bereits eine Affinität zur Arbeit mit dem Internet und entsprechenden Tools und Programmiersprachen und werden die erforderlichen Kenntnisse in einer passenden Weiterbildung erworben, ist ein direkter Einstieg in dieses Tätigkeitsfeld möglich. Das Alter des Quereinsteigers spielt dabei keine Rolle, wenn dieser durch Flexibilität, Fachwissen und einen professionellen Umgang mit dem Internet überzeugen kann.

Vorkenntnisse sind in diesem Zusammenhang nicht erforderlich, aber es ist selbstverständlich hilfreich, wenn etwa eine Berufsausbildung in einem verwandten Bereich absolviert wurde beziehungsweise bereits Berufserfahrung im kaufmännischen oder Marketing-Bereich vorhanden ist.

 

Verwandte Bereiche der Umschulung als Fernstudium

Interessenten an einer Umschulung zum/zur Online Marketing Manager/in, die noch in ihrem alten Beruf tätig sind oder vorübergehend eine Aushilfstätigkeit aufgenommen haben, sehen sich mit dem Problem konfrontiert, ihren Job mit den Unterrichtsstunden vor Ort zu vereinbaren. Das gilt auch dann, wenn etwa kleine Kinder im Haushalt leben und ständige Betreuung benötigen. Damit die eigene Karriere dennoch angetrieben werden kann, stehen als Alternative zu einer Weiterbildung in einer stationären Einrichtung auch Fernlehrgänge zur Auswahl. Diese werden von zahlreichen Fernuniversitäten angeboten und haben den Vorteil, dass sie eine zeitlich flexible Planung ermöglichen, denn ein Fernstudium passt sich exakt den individuellen Bedürfnissen an.

Eine Weiterbildung zum/zur Online Marketing Manager/in ist auf diesem Weg ebenso möglich wie die folgenden verwandten Bereiche:

  • Online Journalismus
  • Online Medien
  • Online Redakteur/in
  • Online Texter/in
  • Marketing
  • Marketing und digitale Medien