Fernstudium 50plus an der SGD Darmstadt

sgd-fernschule-logoDie SGD ist die seit 1948 führende Fernschule Deutschlands.

Schwerpunkte des SGD

Die Vielzahl der Studienkurse bei der SGD ist in Kategorien unterteilt. Die Schwerpunkte gliedern sich in die Bereiche Wirtschaft, Persönlichkeit und Gesundheit, Technik, Informatik, Kreative Berufe und Hobby, Sprachen, Allgemeinbildung, Schulabschlüsse und auch Hochschulstudien.


Nach einem Probemonat kann sich der Interessent für seinen Kurs endgültig entscheiden. Ständig werden neue Lehrgänge dem Angebot von über 200 Kursen hinzugefügt.

Fernkurse

Weiterbildung im Berufsleben

Auch für die Generation 50+ ist die ständige Qualifizierung für den Arbeitsplatz ein Schwerpunktthema, da sie gegenüber den Jüngeren nur mit herausragenden Kenntnissen auf dem neuesten Wissensstand und profilierten persönlichen Eigenschaften ihren Platz auf dem Arbeitsmarkt behaupten können.

Je nach Berufsbild bietet die SGD die verschiedensten Fernkurse, die bequem neben der Arbeit, dem persönlichen Anforderungen angepasst, studiert werden können. Mit staatlich anerkannten Abschlüssen oder SGD Zertifikaten ist somit für ein weiteres Plus in der Personalakte und für den Erhalt des Arbeitsplatzes gesorgt.

Eine breite Weiterbildungspalette bietet sich im Bereich Wirtschaft an. So wählt der Interessent aus folgenden Rubriken den für ihn geeigneten Kurs aus:
– Existenzgründung und Unternehmertum,
– Betriebswirtschaft, Management und Führung,
– Marketing und Vertrieb,
– Rechnungswesen, Controlling und Steuern,
– Kaufmännische Grundbildung,
– Personal, Büroorganisation und private Finanzplanung,
– Hochschulstudium
In der Gruppe Betriebswirtschaft mit knapp 40 Angeboten sind Fernkurse für Arbeitsrecht, Außenwirtschaft, verschiedene Betriebswirte, Handelsfachwirt, Wirtschaftsfachwirt u. a. zu buchen.

Der Kurs Erfolgreich im Beruf verleiht auch dieser Generation die nötige Anleitung, mittels praxisorientiertem Erfolgstrainings den Anforderungen auf Grund von Umstrukturierung, Innovationen oder Globalisierung besser gewachsen zu sein.

Der Lehrstoff dieses Kurses behandelt folgende Themen:
Selbstmanagement. Zeitmanagement, Arbeitsorganisation, Stressbewältigung, Lern- und Merktechniken, Projektmanagement, Rhetorik, Präsentationstechnik, Kommunikationspraxis, Gesprächsführung, Verhandlungsführung, Umgang mit Kunden, Besprechungstechnik, Konfliktmanagement, Mitarbeiterführung sowie Teamleitung.

Als leitender Angestellter erhält der Interessent mit dem Kurs Mitarbeiter führen und motivieren ein Gerüst an Führungswissen von bekannten Unternehmensberatern. Der Lernstoff behandelt u. a. Anforderungen und Grundlagen der Führung, Führung und Kommunikation, Führung und Mitarbeiterentwicklung, Führungstechniken, Führungsinstrumente, Führungsphilosophie und Wertvorstellungen, Führung und Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Führung und Konfliktlösung, Führung und Moderation, Problemlösung und Entscheidungsfindung.

Im Bereich Technik kann man sich mit hoch qualifizierten Fachkursen zu Fachspezialisten, Technikern oder Meister ausbilden lassen.
Im Hochschulstudium der Elektrotechnik Betriebswirtschaft, Mechatronik oder Maschinenbau wird der Bachelor oder Master of Science das Ziel sein.

Weiterführende postgraduale akademische Studiengänge bietet das private Schwesterinstitut, die Wilhelm Büchner Hochschule, als beste Grundlage für gehobene Positionen an. Sowohl für Einsteiger als auch für Profis werden Kurse im Bereich Informatik vorgestellt, die Anwendung und Gestaltung, Entwicklung, Systembetreuung, Systemadministration, IT-Konzept, IT-Management oder Hochschulstudium mit einer Vielzahl Spezialisierungen zum Gegenstand haben. Und für die Verbesserung der sprachlichen Leistungen je nach beruflicher Erfordernis besteht die Auswahl an Fremdsprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Latein, Russisch, Türkisch oder auch ein Interkulturelles Training – China.

Weiterbildung nach dem Berufsleben

Interessen/Hobby

Kreativität für eine sinnvolle Freizeitgestaltung oder als Ausübung eines Hobbys wird besonders mit den Kursen aus Bild, Grafik und Design, Schreiben oder Lebensraumgestaltung professionell geschult. Mit Grafik-Design, Digitale Fotografie, Foto-Design, Professionelles Fotografieren finden Reisebegeisterte, die ihre bildlich festgehaltenen Aufnahmen und Erinnerungen stilvoll verewigen wollen, Anleitung und Unterweisung in die Kunst der Fotografie.

Mit dem Intensivkurs Malen, den Intensivkurs Zeichnen oder dem Kurs Kunst verstehen kann der Interessent sein schöpferisches Talent, inspiriert durch die reichhaltigen Lehrgangsinhalte, voll zur Geltung bringen.

Der Intensivkurs Malen beinhaltet folgende Themen:
Einführung in die Malerei: Beschaffenheit von Malfarben, Malfarbensysteme, Bildträger, Grundierung und Firnis, Werkzeuge, Einrichtung eines Ateliers, Rahmung und Bildpflege, Organisation einer Ausstellung.
Maltechniken: Acrylmalerei, Ölmalerei, Pastellmalerei, Aquarell und Gouache, Mischtechniken.
Gestaltungsmittel: Licht und Schatten, Komposition, Bildaufbau, Wirkung von Farben, Aufbau von Pflanzen, Anatomie, Proportionen, Körpermodellierung, Raumdarstellung, Zentralperspektive, Abstrakte Gestaltungsmittel (Punkt, Linie, Fläche, Farbe).
Themen: Objektdarstellung, Stillleben, Interieur und Außenraum, Pflanzen, Tiere, Porträt, Landschaften, Architektur und Stadt, Abstrakte Malerei, Experimentelle Malerei.

Schriftstellerische Fähigkeiten, Fertigkeiten und Neigungen eröffnet der Kurs Autor werden-professionell schreiben lernen. Weiterführende Kenntnisse vertiefen speziell die Kurse Kinder- und Jugendbuchautor, Online- Redakteur oder Texter und Konzeptionierer.

Im Bereich Lebensraumgestaltung kann man sich professionell mit Ahnenforschung befassen, Antiquitäten sammeln, Geomantie-Ganzheitliche Lebensraumgestaltung betreiben oder auch einen Feng-Shui-Kurs belegen.

Im Bereich Persönlichkeit und Gesundheit werden in Beratung/Lebensführung, Gesundheit oder Familie/Haushalt weitere 38 Kurse angeboten u. a. EKS – Die Strategie, Persönlichkeitstraining, Psychologie oder Homöopathie.

Fremdsprachen

Es ist keine Seltenheit, in diesem Alter Sprachen zu lernen und Verlorengegangenes wieder aufzufrischen. Hier unterstützt die SGD mit Kursangeboten in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Russisch oder Latein.

Neuorientierung

Neben den bereits erwähnten Bildungszielen geht es vielen in dieser Generation darum, sich einen Lebenstraum zu erfüllen und noch einmal in einem anderen Berufszweig voll durchzustarten. Die daraufhin gezielten Interessen werden nicht nur freizeitmäßig betrieben, sondern führen zu einer beruflich festgelegten Aktivität. An dieser Stelle seien besonders noch die Kurse 1×1 der Börse, Anlage- oder Vermögensberater oder Börsenprofi erwähnt.

Auf Grund ihrer Lebenserfahrung auf vielen Gebieten versuchen sich auch Einige als Immobilienmakler, spezialisieren sich in sozialen Bereichen oder im Gartenbau.

Nachholen von Bildungsabschlüssen

Das Nachholen von Bildungsabschlüssen wie Hauptschul- oder Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur vermittelt vielen die eigene Bestätigung eines Erfolges, der ihnen bis dato versagt war. Es baut in erster Linie sich selbst psychologisch auf, verleiht Kraft und innere Stärke, noch etwas leisten zu können und sich nicht von der Gesellschaft abwerten zu lassen.

Für Abiturienten besteht die Möglichkeit, sich einen lang ersehnten Studientraum zu erfüllen oder ein Zusatzstudium in seinem Fachgebiet zu absolvieren. Die SGD bietet in Kooperation mit der Wilhelm Büchner Hochschule Bachelor- und Masterstudiengänge in Wirtschaft, Informatik, Elektrotechnik, Betriebswirtschaft, Mechatronik, u. a. mit den Abschlüssen Bachelor oder Master of Engineering oder of Science für diesen Interessentenkreis an.

Für eine Weiterqualifizierung im Fachgebiet stehen mit Zertifikatsabschluss der SGD die Kurse General-Management, Angewandte Mathematik, Professional Software Engineering, Advanced Business Information Systems, Advanced Computer Science in Media, Engineering Management und Leit- und Sicherungstechnik zur Verfügung.

Existenzgründung

Sich als Unternehmer zu prädestinieren, bleibt nicht Jedem in der Jugend vergönnt. So ist es leichter, unter gesicherten finanziellen Verhältnissen sich später eventuell diesen Jugendtraum zu erfüllen. Die theoretischen Grundlagen hierfür bietet die SGD mit den Kursen Sichere Existenzgründung, Erfolgreich selbstständig werden oder Geschäftsführung für Kleinbetriebe an.

Kosten

Die Fernstudienkosten richten sich nach der Dauer des Lehrgangs, sind je nach Kurs unterschiedlich und werden vom Studierenden in der Regel monatlich erbracht.

Neben Bildungsscheck, Qualifizierungsscheck, Weiterbildungsscheck, Bildungsprämien , Meister-Bafög, Bildungsgutscheinen der Arbeitsagentur, Förderprogrammen der Bundesländer, Sonderprogramm WeGebAU, Arbeitgeberförderung gibt es auch die speziellen SGD-Förderungen für Nachlässe auf Studiengebühren: 10 % Arbeitslose, 10 % Rentner, 10 % Schwerbehinderte, 10 % ehemalige SGD-Teilnehmer. ADAC, Bertelsmann Club, BSW-Bonus-Club oder Otto Media Books Mitglieder erhalten bei erfolgreichem Lehrgangsabschluss einen Gutschein von 100,00 Euro.

Betreuung

Über das Online-Studienzentrum kann der gesamte Ablauf des Studiums organisiert werden. Mit dem E-Learning kann man bei der SGD in eigens eingerichteten Chat-Räumen Kommilitonen kontaktieren, Erfahrungen austauschen, in virtuellen Seminaren über Konferenzschaltung online den Lehrstoff vertiefen oder Einsendeaufgaben bearbeitet werden. Die Studienunterlagen sind im Allgemeinen generell in deutscher Sprache.

Erreichbarkeit

Über das Online-Portal kann jederzeit der Fernlehrer kontaktiert werden. Eine gebührenfreie Hotline montags bis freitags in der Zeit von 8 – 20 Uhr löst die unterschiedlichsten Probleme.

 

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu allen Fernstudienmöglichkeiten bei der SGD:

SGD – Gratis Studienfuehrer + Probelektionen!

Bitte bewerten Sie diese Informationen (5 Sterne=sehr gut):
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]