Ingwer – Gut für die Gehirnleistung

Ingwer ist nicht nur äußerst gesund fürs Gedächtnis, sondern auch für den gesamten Organismus.
Ingwer ist nicht nur äußerst gesund fürs Gedächtnis, sondern auch für den gesamten Organismus.

Der Ingwer, der auch als Zingiber officinale bezeichnet wird, ist dafür bekannt einen guten Geschmack in Nahrungsmitteln und Getränken hervorzurufen. Auch aufgrund der positiven Eigenschaften auf die Gesundheit ist Ingwer sehr beliebt.

Ebenso hat sich Ingwer für Senioren etabliert, um die Leistung von dem Gedächtnis zu fördern, denn gerade ältere Menschen neigen dazu Probleme mit der Konzentration oder der Merkfähigkeit zu haben. Aus wissenschaftlicher Sicht ist der Ingwer durch seine heilenden Fähigkeiten bekannt geworden. Gerade in der heutigen Zeit werden immer mehr interessante Erkenntnisse über Ingwer bekannt, die darauf schließen lassen, dass der Ingwer hervorragend als Gehirnnahrung für Senioren geeignet ist.

Seit kurzer Zeit wird dem Ingwer nachgesagt, dass dieser auch vorbeugend gegen Alzheimer eingenommen werden kann. Diese Wirkung wird durch die zahlreichen Polyphenole ausgelöst, die in dem Ingwer enthalten sind. Aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung von Ingwer kann das Bilden von Plaques im Gehirn verhindert werden. Durch das Unterdrücken der Plaques kann die Verbindung zwischen dem Gehirn und den Nervenzellen aufrechterhalten werden. Kommt es zur Unterbrechung dieser Verbindung, wird Alzheimer ausgelöst und die Gehirnleistung der betroffenen Person kontinuierlich reduziert. Außerdem ist Ingwer dafür bekannt gegen bereits vorhandene Plaques zu wirken und diese erfolgreich zu bekämpfen.

 

So einfach kann Ingwer serviert werden

Aufgrund des charakteristischen Geschmacks von Ingwer kann dieser als Beilage zu vielen Gerichten genutzt werden. Besonders gut passt die Wohltat für das Gehirn zu Fleischgerichten. Zur optimalen Verwendung von Ingwer muss dieser geschält werden. Danach erfolgt das Kleinschneiden des Ingwers in filigrane Scheiben, die im Anschluss in Stifte geschnitten werden. Für Senioren die es weniger scharf mögen, kann der Ingwer in Wasser eingeweicht werden, um die Schärfe dieses zu reduzieren.

Der Ingwer eignet sich auch hervorragend zu Fisch oder vegetarischen Gerichten. Für Senioren, die gerne Süßigkeiten mögen, kann der Ingwer in getrockneter Form zum Kandieren verwendet werden. Hierbei wird der frische Ingwer in kleine Scheiben geschnitten und kann an der Luft getrocknet werden. Etwas zügiger geht das Trocknen von Ingwer im Backofen. In Abhängigkeit von der Dicke der Ingwerscheiben, ist auch die Backzeit im Backofen zu kalkulieren.

 

Kalte und warme Getränke mit Ingwer verfeinern

Gerade für Menschen die gerne Tee trinken, kann ein wenig Ingwer nicht nur den Geschmack des warmen Getränks erhöhen, sondern auch die Gehirnleistung fördern. Zur Zubereitung von einem Ingwertee wird heißes Wasser sowie die Ingwerknolle benötigt. Das Wasser und der Ingwer werden in einem Aufguss vereint und bilden die Basis des wohlschmeckenden und gesundheitsfördernden Getränks. Verfeinert werden kann der Tee mit Gewürzen, Kräutern oder Zucker.

Ein leckeres Rezept für Ingwertee benötigt lediglich fünf feine Scheiben der kleinen Knolle, die kleingeschnitten werden sollten. Die Stücke des Ingwers werden mit dem heißen Wasser aufgegossen und müssen in etwa 15 Minuten ziehen. Danach ist es möglich den Tee mit beispielsweise einem Löffel Honig zu verfeinern.

Als Gehirnnahrung wird nicht nur Ingwertee empfohlen, sondern auch das Ingwerwasser. Im Vergleich zum Ingwertee wird das Ingwerwasser in der Regel kalt serviert, jedoch ähnlich hergestellt. Ebenso wie bei dem Ingwertee wird aus heißem Wasser und wenigen Ingwerscheiben ein Aufguss erzeugt, der etwa 15 Minuten ziehen muss. Danach kann das Ingwerwasser abkühlen und mit Eiswürfeln versehen werden. Hierdurch erhalten Senioren ein wohlschmeckendes Getränk, das nicht nur die Gehirnleistung steigert, sondern auch erfrischend ist. Für Senioren, die es gerne fruchtig mögen, sollte Ingwer aus Japan verwendet werden. Der aus Nigeria stammende Ingwer ist aufgrund seines feurigen Aromas bekannt geworden und empfiehlt sich für Menschen, die es gerne pikant lieben.

Bitte bewerten Sie diese Informationen (5 Sterne=sehr gut):
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]