Sprachurlaub 50plus – Kosten

Qualität hat ihren Preis

Nicht für jeden Sprachurlaub muss das Gesparte draufgehen... © electriceye - Fotolia.com
Nicht für jeden Sprachurlaub muss das Gesparte draufgehen…
© electriceye – Fotolia.com

Ein Sprachurlaub ist etwas teurer als ein gewöhnlicher Erholungsurlaub, da die Kosten für den Kurs noch hinzukommen.

Das Erlernen einer Fremdsprache hat aber durchaus seinen Sinn, da mit den entsprechenden Sprachkenntnissen das Knüpfen von Kontakten und das damit verbundene Kennenlernen der fremden Kultur sehr viel leichter fällt. Wenn man die Kosten abzieht, die ein herkömmlicher Erholungsurlaub verursachen würde, dann ist der Auslandskurs in Stunden gerechnet in der Regel auch nicht teurer als ein Volkshochschul- oder Fernkurs im Heimatland.

Des Weiteren ist für die Höhe des Reisepreises auch der Zielort ausschlaggebend. Eine Reise nach Übersee ist verständlicherweise sehr viel teurer als ein Sprachurlaub in Italien. Außerdem spielt auch die Art der Unterbringung im Hinblick auf die Preisentwicklung eine Rolle. Gerade im Rahmen einer Sprachreise ist es häufig üblich, von Gastfamilien aufgenommen zu werden. In diesem Fall gestaltet sich der Sprachurlaub in der Regel günstiger als bei einem Aufenthalt in einer Pension oder in einem Hotel. Manche Reiseanbieter berechnen eine Pauschale für Unterkunft, Kurs und für die Ausflüge.

Andere wiederum berechnen die Unterkunft getrennt. Die Anreise ist häufig nicht im angebotenen Preis enthalten. Ein zweiwöchiges Kurspaket inklusive Freizeitprogramm kostet zum Beispiel in Spanien im Durchschnitt zwischen 600 und 800 Euro. Es gibt aber auch teurere und günstigere Angebote.

Eine Sprachreise 50plus kann sich fast jeder leisten

Viele Menschen ab 50, die Sprachreisen buchen, sind gut situiert, gebildet, unabhängig und reisefreudig. Es gibt aber auch Menschen ab 50, die sehr gerne eine Sprachreise buchen würden, aber nur über ein begrenztes Budget verfügen. Auch für diese Personengruppe gibt es Wege und Möglichkeiten, in den Genuss einer Sprachreise 50plus zu kommen. So bieten sehr viele Veranstalter von Sprachreisen 50plus Preisnachlässe in den Herbst- und Wintermonaten an.

Des Weiteren gibt es des Öfteren auch Sonderangebote, zum Beispiel drei Wochen für den Preis von zwei. Sehr lohnend sind auch die Last-Minute-Angebote.

Anzeige

Infos zu einem der größten Sprachreiseanbieter für Alt und Jung finden Sie hier:

SPRACHURLAUB.DE – Wir bringen Sie zur Sprache

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.