Seniorenstudium in München

Ludwig-Maximilians-Universität München

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, 1826, erfolgte die Verlegung der ursprünglich im 15. Jahrhundert von Ludwig IX von Bayern-Landshut in Ingolstadt gegründeten Universität nach München; und zwar in ein ehemaliges Jesuitenkolleg. Im Jahr 1840 konnte das eigens für die Universität entworfene, noch heute genutzte Hauptgebäude in München fertiggestellt werden. Fast 47000 Studierende sind gegenwärtig an der Ludwig-Maximilians-Universität München immatrikuliert.

Das „Seniorenstudium“

Die Teilnahme am „Seniorenstudium“ der Ludwig-Maximilians-Universität setzt das Vorliegen der Hochschulreife voraus. Das „Seniorenstudium“ wurde 1987 von dem Theologen und Philosophen Eugen Biser initiiert. Seit dem Jahr 2000 wird es geplant und organisiert vom „Zentrum Seniorenstudium“ der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhalt

Zum Angebot innerhalb des „Seniorenstudiums“ gehören Ringvorlesungen aus den Bereichen „Kunst, Kultur, Gesellschaft“, „Spektrum der Wissenschaften“ und „Religion“. Darüber hinaus organisiert das „Zentrum Seniorenstudium“ auf die Belange älterer Menschen abgestimmte Vorlesungen, Seminare, Arbeits- und Gesprächskreise. Auch können Lehrveranstaltungen des allgemeinen Studienbetriebs aus allen Fakultäten und Fachgebieten besucht werden, welche vom „Zentrum Seniorenstudium“ zuvor für diesen Zweck ausgewählt wurden. Ergänzt wird das angebotene Programm u.a. durch Exkursionen, Ausstellungen und Gottesdienste. Das vollständige Angebot ist dem Vorlesungsverzeichnis „Seniorenstudium“ zu entnehmen, das die Ludwig-Maximilians-Universität in jedem Semester herausgibt.

Seniorenstudium per Fernstudium – holen Sie sich noch heute Ihr Infopaket:

Fernschulen - unsere Empfehlungen für Sie

Diese großen Fernschulen bieten die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich die aktuellen Studienführer zu bestellen, die Sie gemütlich zuhause bei einer Tasse Tee oder einem Glas Wein vergleichen können:
FernschuleWarum hier studieren?Infomaterial bestellen (am besten von mehreren)
4-wöchiges kostenloses Probestudium. Sehr große Auswahl aus allen BereichenHier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!
Die SGD ist eine der ältesten und renommiertesten Fernschulen Deutschlands. Sehr große Auswahl aus allen Bereichen.Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Das Deutsche Institut für Servicequalität zeichnete die Fernakademie 2019 als besten Anbieter von Fernkursen aus.Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Laudius bietet ein sehr umfangreiches Angebot aus Weiterbildungen zu beruflichen und persönlichen Fachgebieten. Empfehlung!Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!

Kosten

Die Ringvorlesungen können ohne Anmeldung und unentgeltlich besucht werden. Hingegen setzen der Besuch der vom „Zentrum Seniorenstudium“ für Ältere organisierten Veranstaltungen und der für Seniorenstudierende geöffneten Lehrveranstaltungen des allgemeinen Studienbetriebs eine Anmeldung zum „Seniorenstudium“ voraus. Auch ist die Teilnahme an den genannten Veranstaltungen kostenpflichtig. Die Gebühren für das „Seniorenstudium“ variieren entsprechend der Anzahl belegter Semesterwochenstunden. Für bis zu vier belegte Semesterwochenstunden sind € 100.- zu entrichten. Fünf bis sechs Semesterwochenstunden kosten € 150.-. Wer das gesamte, innerhalb des „Seniorenstudiums“ angebotene, Programm nutzen möchte, bezahlt € 200.-.

Anmeldung

Die Einschreibung für das „Seniorenstudium“ erfolgt im Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München, Geschwister-Scholl-Platz 1, innerhalb einer festgesetzten Frist. Seniorenstudierende wählen zu diesem Zweck Lehrveranstaltungen aus dem Programm „Seniorenstudium“ aus, für die sie immatrikuliert werden wollen. Diese sind in das zur Verfügung stehende Immatrikulationsformular einzutragen. Nach erfolgter Einschreibung wird die jeweilige Einschreibgebühr in der Zahlstelle der Universität kassiert. Eingeschriebene Seniorenstudierende erhalten im Weiteren einen Seniorenstudierendenausweis.

 

Informationsmaterial: Katalog zum Seniorenstudium

Wie haben für Sie eine Liste renommierter Akademien zusammengestellt. Bestellen Sie sich kostenlos und unverbindlich ausführliche Kataloge zum Studienangebot.  Sie werden vom vielfältigen Angebot überrascht sein. Dieser Service ist natürlich kostenfrei für Sie. 

Fernschulen - unsere Empfehlungen für Sie

Diese großen Fernschulen bieten die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich die aktuellen Studienführer zu bestellen, die Sie gemütlich zuhause bei einer Tasse Tee oder einem Glas Wein vergleichen können:
FernschuleWarum hier studieren?Infomaterial bestellen (am besten von mehreren)
4-wöchiges kostenloses Probestudium. Sehr große Auswahl aus allen BereichenHier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!
Die SGD ist eine der ältesten und renommiertesten Fernschulen Deutschlands. Sehr große Auswahl aus allen Bereichen.Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Das Deutsche Institut für Servicequalität zeichnete die Fernakademie 2019 als besten Anbieter von Fernkursen aus.Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Laudius bietet ein sehr umfangreiches Angebot aus Weiterbildungen zu beruflichen und persönlichen Fachgebieten. Empfehlung!Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!

  1. Guten Tag !
    Durch eine sehr gute Sendung in ALPHA (90% sind excellent!)
    kam ich auf die Idee, meine angeborene Idee zu philosophieren,
    jetzt im Seniorendasein zu vertiefen. Ich habe Metaphysik, Reinkarnation und ergänzende Daseinsformen jahrelang verfolgt und auch beruflich einbringen können. Oft dachte ich schon, dass die universitäre Philosophie eine grosses Ganzes aus meinem vielfältigen Wissen gestalten könnte. Ich wohne in München.

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich bin 56 Jahre alt und habe bereits 3 Prüfungen des damaligen Vordiploms abgeschlossen.
    Jetzt möchte ich mein Psychologiestudium beenden.
    Ist es möglich diese Prüfungen im Seniorenstudium abzulegen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Christine H.

  3. Als kommender Senior würde ich gerne mit Beginn meiner Rente ein Senioren-studium anfangen. Jedoch interessieren mich die angebotenen Fächer kein bisschen.
    Da ich in den Jahren 1976 – 1981 Soziologie mit Diplom-Abschluss studiert hatte, liegt nun mein Interesse auf den Fächern: Politik und Volkswirtschaft.
    Ist eine solche Kombination im Rahmen eines Senioren-studiums möglich?
    Dazu möchte ich sagen, dass ich “nur” an den Vorlesungen teilnehmen möchte, auf Prüfungen, Referate, Klausuren verzichte ich “großzügig”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.