Seniorenstudium in Graz

Wunderschön gelegen ist die Karl-Franzens-Universität im lebendigen und ebenso historischen Graz.

Bereits sechs Nobelpreisträger hat die Grazer Universität hervorgebracht. 1585 gegründet, zählt sie zu den jüngeren Universitäten des Landes. 76 Institute auf 6 Fakultäten verteilt bieten insgesamt 100 Studienmöglichkeiten an.

Uni for Life in Graz

Mit der „Uni for Life“ sind für Senioren an der Universität spezielle Möglichkeiten für ein Seniorenstudium in Graz geschaffen worden. Weiterbildungsinteressierten aller Altersgruppen soll die Möglichkeit eingeräumt werden, Interessen auf wissenschaftlichem Niveau zu fördern. Mit einem hohen Praxisbezug wurde das Studienprogramm speziell auf die Zielgruppe der älteren Studierenden abgestimmt. Der Name dieses Programms leitet sich aus dem Selbstverständnis ab, „Lebenspartnerin“ der Absolventen zu sein und das Prinzip des Lifelong Learning zu unterstützen.

Der Bedarf an einem Programm, das nicht nur berufsbegleitende oder berufsvorbereitende Lehrangebote bereitstellt, wurde 2005 von der Universität in Graz erkannt. Seitdem gibt es hier das Programm „Uni for Life“. Die Inhalte für das Seniorenstudium in Graz orientieren sich an dem allgemeinen Lehr- und Forschungsauftrag der Universität. Da auch E-Learning-Anteile in das Studienprogramm integriert sind, sollten sich besonders die älteren Studierenden gut mit PC und Internet auskennen und im Idealfall selbst einen Computer mit Internetzugang besitzen.

Durch das vielseitige Studienangebot kann die Uni for Life den ganz individuellen Bildungsinteressen von Senioren gerecht werden.

Fachgebiete der Uni for Life:

• Wirtschaft
• Pädagogik
• Recht
Kunst und Kultur
• Medizin und Gesundheit
• Pflege
• Medien und Design
• Sprachen

Zulassung

Die Zulassungsvoraussetzung richtet sich stark nach dem gewählten Studiengang. In der Regel ist die Matura Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums. Es werden aber auch Studiengänge ohne bestimmte Zugangsbeschränkungen angeboten.

Kosten

Die Kosten für ein Seniorenstudium in Graz variieren stark zwischen den einzelnen Studiengängen.

Reguläres Studium für Senioren an der Universität Graz

Senioren haben an der Universität Graz auch die Möglichkeit, ein reguläres Studium zu beginnen. Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die Matura. Die älteren Studierenden erhalten Zugang zu allen regulären Studiengängen- und Abschlüssen.
Die Universität in Graz hat ein eigenes Referat für Generationsfragen eingerichtet, welches Seniorstudierende unterstützt und berät. Es wurde sogar ein Club 40+ gegründet, der einen Austausch zwischen Gleichgesinnten organisiert.

Kosten

Wenn das Studium in der Regelstudienzeit plus zweier Toleranzsemester absolviert wird, wird für das Studium keine Studiengebühr erhoben. Zu zahlen ist von jedem Studenten lediglich der reguläre ÖH-Beitrag (Österreichischer Hochschülerschaftsbeitrag) in Höhe von 16,50 Euro.

Kontakt
Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
A – 8010 Graz
Tel.: ++43 316 380-0

Tipp:
Eine gute Ergänzung oder gar Alternative zum Seniorenstudium stellt ein Fernstudium dar. Hier finden Sie eine Auflistung der Fernschulen, die kostenlos und unverbindlich ausführliches Infomaterial und sogar kostenlose Probelektionen versenden, so dass Sie in das Fernstudieren unverbindlich hineinschnuppern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.