In Volkshochschulkursen Kunst und Musik kennenlernen

Exclamation and Question Mark IconViele ältere Menschen entwickeln ab 50 ein reges Interesse für anspruchsvolle musische und künstlerische Inhalte. An die Universität wollen oder können sie deswegen jedoch nicht, sie möchten lediglich Wissen sammeln, die Materie kennen lernen, sie vielleicht auch selbst umsetzen und einfach Spaß daran haben. Und das, obwohl sie noch einen straffen Zeitplan haben können und betrieblich stark eingebunden sind.

In diesem Fall ist die Volkshochschule die ideale Anlaufstelle, denn auch dort gibt es anspruchsvolle Bildungsangebote für Menschen ab 50 und Senioren, die ihr Wissensspektrum erweitern möchten.

Volkshochschulkurse – der Kurs fürs Interesse

Die Volkshochschule bietet teilweise auch anspruchsvolle Kurse in den Bereichen der Kunst und Musik, die sich vor allem aber an Interessierte richten. Einen Abschluss erwirbt man damit nicht, kann aber unter Umständen ein Teilnahmezertifikat erhalten, wenn man dieses für den Beruf gebrauchen kann. Im Kurs wird man auf Teilnehmer aller Altersgruppen treffen, wobei gerade die theorielastigen Kunstkurse viele ältere Menschen über 50 anziehen werden. Das macht den Volkshochschulkurs zur idealen Gelegenheit, andere Menschen kennen zu lernen, die sich für die gleichen Themen begeistern, um sich mit ihnen auszutauschen und anzufreunden.

Kunstkurse an der VHS

Die meisten Volkshochschulen bieten immer wieder einzelne oder zusammenhängende Kunstkurse an. Mal hält ein regionaler Künstler Vorträge über sein Werk, mal handelt es sich um einen praktischen Kurs, in dem man bestimmte Techniken erlernt, andere Kurse wiederum widmen sich dem Zweck, die Kunsttheorie oder Kunstgeschichte zu vermitteln.

Das künstlerische Programm der VHS ist ein unerschöpflicher Quell, denn es gibt gerade im Bereich der Einmalveranstaltung immer wieder Teilnahmemöglichkeiten, die für Kunstliebhaber über 50 interessant sind. Man kann sich aber auch langfristig in einen praktischen Kurs integrieren und dabei Techniken erlernen, mit denen man eigene Kunstwerke erschaffen und kreativ tätig werden kann.

Musikkurse an der VHS

Volkshochschulen bieten je nach Gelegenheit Fahrten zu Konzerten, Opern und anderen musikalischen Veranstaltungen an, die das Programm der Einmalveranstaltungen ausmachen. Wer gerne öfter auf Konzerte gehen möchte, kann sich auch über Vorspielabende der VHS informieren, auf denen ihre eigenen Musikschüler den Abend gestalten.

Wer hingegen selbst aktiv werden will, findet an der Volkshochschule nicht nur Kurse für verschiedene Instrumente, sondern auch für alle Schwierigkeitsgrade. Die Lehrer haben eine musikalische Ausbildung und sind gerne bereit, der Generation 50 plus eine Einführung ins Spiel eines Instruments zu vermitteln. Je besser die Senioren werden, desto mehr Gelegenheit haben sie, sich auch einmal zu präsentieren und beispielsweise an einem Vorspielen teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.