Welche Universitäten bieten ein Seniorenstudium in Musik und Kunst an?

Das Seniorenstudium ist eine nicht einheitlich geregelte, von 50 deutschen Hochschulen angebotene Form des Studiums für Senioren. Dadurch sind sie nicht lediglich ältere Studierende oder Gasthörer, sondern werden altersgerecht betreut und können sinnvoll von ihrem Studium profitieren.

Inzwischen gibt es mit dem Europäischen Zentrum für universitäre Studien der Senioren Ostwestfalen-Lippe im nordrhein-westfälischen Horn-Bad Meinberg die erste Hochschule, die sich ausschließlich an Senioren richtet. Je nach Hochschule erwirbt der Seniorstudent im Studium verschiedene Abschlüsse, die vom Teilnahmezertifikat bis hin zu qualifizierenden Abschlüssen reichen können.

Seniorenstudium Kunst

Kunst ist eines der Fächer, das eher selten als Seniorenstudium zu finden ist. Meist wird es als Seniorenstudium an speziellen Einrichtungen angeboten, die auch weitere Seniorenbildung betreiben und die Kunst aufgenommen haben. Das Europäische Zentrum für universitäre Studien der Senioren bietet den Studiengang Kunst im Rahmen der ästhetischen Studienrichtung an, für die man sich entscheiden kann.

Andere Anlaufstellen wären etwa die Pädagogische Hochschule Freiburg oder die Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Eine Recherche im Internet auf der Seite der nächstgelegenen Hochschule wird Aufschluss darüber geben, ob es ein Seniorenstudium gibt und ob Kunst als Studienfach gewählt werden kann.

Seniorenstudium Musik

Das Seniorenstudium Musik wird genau wie die Kunst vom Europäischen Zentrum für universitäre Studien der Senioren angeboten. Auch an der LMU München werden einzelne Vorlesungen des regulären Programms zur Einbringung ins Seniorenstudium benutzt – informieren kann man sich online auf den Seiten der LMU.

Viele andere Hochschulen wie etwa die Universität zu Köln verfügen zwar über das Seniorenstudium, bieten jedoch keinen alleinstehenden Studiengang der Musik an. Bei ihnen findet sich die Musik als Kombination mit anderen Studienfächern, beispielsweise der Kunst. Der Senior lässt sich dabei auf eine Betrachtung musikalischer Inhalte im Zusammenhang mit anderen künstlerischen Aspekten ein.

Jede Hochschule, die das Seniorenstudium anbietet, wird über die genauen Studiengänge auf der Homepage informieren, sodass man schnell herausgefunden hat, ob auch Musik zum Angebot gehört.

Was, wenn es den Studiengang nicht gibt?

Viele Senioren freuen sich über die Möglichkeit des Seniorenstudiums und sind kurz danach wieder ernüchtert, denn Kunst oder Musik finden sich nicht immer im Programm. Manchmal sind auch die vermittelten Inhalte nicht interessant oder entsprechen nicht den Vorstellungen des Studieninteressierten. Dann kann es sinnvoll sein, sich als Gasthörer zu immatrikulieren und darauf zu setzen, dass der Dozent Rücksicht nehmen und gerne bei Fragen zur Seite stehen wird, was in den meisten Fällen jedoch normal ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.